Sprungbrillen



Sprungbrillen für den Fallschirmsport

Zu einer Fallschirmsprung-Ausrüstung gehört neben dem Fallschirm (Haupt- und Reserveschirm), dem Gurtzeug, der Fallschirmsprungkombi, Handschuhen und einem Helm auch eine Sprungbrille. Bei einer Fallgeschwindigkeit von rund 200 km/h schützen Sprungbrillen die Augen vor den Windströmungen und ebenso vor Sonnenstrahlung. Des Weiteren sind Merkmale wie Tragekomfort, große Sichtwinkel wichtige Auswahlkriterien für den Kauf einer Sprungbrille. Damit wir eine hohe Qualität gewährleisten können, haben wir ausschließlich Sprungbrillen von renommierten Marken aus Europa und den USA im Angebot, wie zum Beispiel von Kroops, Flex Z Products, Flexvision Products, Sky eyes und Sun Lane.

Warum ist es wichtig eine Sprungbrille beim Fallschirmspringen zu tragen?

Augenverletzungen sind vielleicht die Gefahr, an die man als letztes beim Fallschirmspringen denkt. Aber die Windgeschwindigkeiten, die beim freien Fall herrschen sind nicht zu unterschätzen. Ein Augenschutz ist unerlässlich für jeden Fallschirmspringer. Wenn Du keine Sprungbrille tragen möchtest, kannst Du Dich auch für einen Helm mit geschlossenem Visier entscheiden.

Worauf muss ich beim Kauf einer Sprungbrille für das Fallschirmspringen achten?

Das Material der Sprungbrille sollte stabil sein und ein splitterfreier Kunststoff. Neben dem Schutz vor Windströmungen sollte die Sprungbrille natürlich die einfallenden Sonnenstrahlen hemmen und mit einem guten UV-Schutz ausgestattet sein. Außerdem sollte eine Sprungbrille immer freie Sicht gewähren und darf nicht beschlagen. Es muss für ausreichend Lüftung gesorgt sein. Manche Brillen habe extra kleine Öffnungen um die Belüftung sicherzustellen.

Anti-Fog- und Anti-Kratzbeschichtung für Durchblick

Einige Brillen besitzen eine Anti-Fog- und Anti-Kratzbeschichtung. Diese verlängern die Lebensdauer der Sprungbrille und sorgen für klare Sicht beim Fallschirmsprung. Zu achten ist auch auf einen ausreichend großen Sichtwinkel. Dies leisten Sprungbrillen ohne Rahmen am besten. Natürlich ist auch der Tragekomfort einer Brille enorm wichtig. Eine Schaumpolsterung im Gesichtsbereich sorgt für den perfekten Sitz während des freien Falls. Neben den „harten Fakten“ spielt aber auch der modische Aspekt einer Sprungbrille oft eine große Rolle bei den Fallschirmspringerinnen ebenso wie bei den -springern. Schließlich will man auch auf der Videoaufzeichnung „cool“ aussehen. Hierbei gilt aber wie immer in Modefragen: das ist alles Geschmackssache!

Austauschbare Linsen

Praktisch ist auch eine Sprungbrille, deren Linse man austauschen kann. So kann bei Bedarf zwischen getönten und klaren Linsen gewechselt werden. Oder eine kaputte Linse kann durch eine neue ersetzt werden.